Ausdauersportler Marathon - und Ultraläufer Tobias Muth

  Startseite
    Mein Training
    Laufberichte
    Laufausrüstung
    Veranstaltungen
    Sonstiges
    Weblog intern
  Über...
  Archiv
  Rückblick 2007
  Wettkampf 06 1/2
  Wettkampf 06 2/2
  Rückblick 2005
  5.City HM Frankfurt 07
  Wer-kennt-wen.de TANs
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   
   Eigene Seite
   Mein Heimatort
   Panoramio Bilder Brechen
   Wer-kennt-wen
   Online Lauftagebuch
   Team Erdinger Alkoholfrei
   DUV
   DVV (IVV) Termine
   Goldener Grund Pokal



http://myblog.de/langstreckenlauf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Saisonvorbereitung

Neues Jahr, neues Gl?ck? Naja! H?tte besser anfangen k?nnen. Nicht nur das ich in das neue Jahr hinein geschlafen hatte und auch schon am 1. Januar arbeiten musste. Folgte heute privater und beruflicher Stress. Auch der erste Lauf im neuen Jahr, war alles andere als normal.

Aber alles nicht so dramatisch, ich nehme es noch locker hin. Vielleicht gibt es noch andere, denen ist es schlechter ergangen. Es kann nur noch aufw?rts gehen. Noch ein Tag arbeiten und dann elf freie Tage, das sind doch positive Aussichten.

Also jetzt zum ersten Lauf, den ich auf halber Strecke abbrechen musste bzw. nicht auf ?blichen Weg beenden konnte. Da zeigt sich der Nachteil der geteerten Wege, viel zu viel Eis - trotz des Tauwetters. Auch weil ich im dunkeln Laufen mu?te, war es mir zu Gef?hrlich. Mit einer Verletzung m?chte ich das Laufjahr nicht beginnen.

Immerhin im LDL 11km, bei 5?C und bedeckten Himmel, kein Wind, aber dunkel.

Dann noch mal etwas zur Anmeldung Rodgau 50km. Ich war mir nicht sicher ob ich die Titel?berschrift von Saisonvorbereitung auf "Training Rodgau" ?ndern sollte. Aber ich bleibe bei der alten ?berschrift. Weil man von einer richtigen Vorbereitung nicht sprechen kann. Zu einem wegen des Wetters jetzt und auch eine "Teilnahme" bei Glatteis in Frage steht.

Ich werde Gl?cklich sein, in den kommenden Woche immer noch auf 60km zu kommen und auch einen langen Lauf von 30km zu absolvieren. Dann w?re ich schon besser Vorbereitet als bei der letzten Teilnahme. Letztendlich will ich "nur" die Zeit vom letzten Jahr (4:38) verbessern. Eine Bestzeit unter 4:22 halte ich nicht f?r m?glich.
2.1.06 19:21


Saisonvorbereitung

Heute wieder das volle Program durchgezogen. Also wieder alle Disziplinen an einem Tag. Krafttraining mit allem drum und dran und einen 15km Lauf.

Das Krafttraining war wie immer, ab diese Woche soll es aber zweimal stattfinden. Dazu noch folgendes die Gewichtszunahme der letzten Wochen h?ngt doch tats?chlich mit dem Krafttraining zusammen. Nicht die Muskelzunahme verursacht das Mehrgewicht sondern das Wasser in den Muskelfasern . Vor den kommenden Wettk?mpfen mu? ich mit dem Training kurzfristig aufh?ren. Jetzt k?nnen ja alle "Kraftsportler oder die es anderst Wissen" mich korregieren. Ich bin ja Ausdauersportler und denke das ich in dem Bereich etwas mehr Ahnung habe.

Wieder zum Laufen, die 15km im MDL zur?ck gelegt. Ein wenig werden die Werte wieder besser, das Krafttraining zeigt vielleicht auch schon etwas Wirkung. Es ging heute richtig locker vom Fu?.

Wetterm??ig war es bew?lkt, etwas Wind und das bei 5?C. Die Lauftstrecke die ich heute w?hlte war ?brigens "eisfrei".
4.1.06 21:48


Saisonvorbereitung

Eigentlich wollte ich Krafttraining und Laufen nicht regelm??ig an einem Tag ausf?hren. Aber heute ist es wieder passiert, zum drittenmal. Jetzt habe ich es auch mal geschafft zwei Krafttrainingseinheiten in einer Woche zu absolvieren.

Also wieder das Krafttraining mit Aufw?rmen am Crosstrainer, dann die Kraft?bungen. Die mir immer leichter fallen und konnte sogar schon Gewichte zus?tzlich drauf packen. Als Abschlu? zum Abk?hlen noch etwas Rad gefahren.

Beim Laufen 11km, teilweise ca. 4km im LDL und ca. 7km im MDL (mit Tempospitzen 5:00min/km). Das hat auch wieder alles hervorragend funktioniert. Hoffentlich geht es so weiter.

Das Wetter bzw. ?ussere Bedingungen waren nicht so schlecht, aber irgendwie wurde es nicht so richtig hell. Aber mit 3?C noch angenehm, etwas Wind und bedeckten Himmel, lie? es sich gut laufen. Im Augenblick vermisse ich wieder mal Aktive, hey Leute raus an die Luft, das tut gut.
6.1.06 17:42


Saisonvorbereitung

Da habe ich es heute tats?chlich gewagt und geschafft mein 1. Tempotraining durch zuziehen. Tempol?ufe mache ich ja sehr selten und wenn ich welche mache dann erst sp?ter im verlaufe der Saison. Dann ist es auch schon wieder zusp?t.

Optimal war das heutige Tranining noch nicht, je 4x 1km in durchnittlichen 4:20 min/km. Dabei wurde ich in den letzten beiden Einheiten doch noch schneller. Nat?rlich w?re eine f?nfte Einheit oder 3x 2km besser gewesen, aber dies ist ja der Anfang.

Dann hatte ich mehr oder weniger ganz sch?n viele Zuschauer bei dem Training. Was haben die wohl gedacht ? Aber nicht nur langsam ausdauernd Laufen (mehr als 20km) macht schneller. Man mu? sich auch mal qu?len und Sprinten, so wie heute. Insgesamt waren es 8km mit den 4km Einheiten, Ein- und Auslaufen, sowie den Trabpausen.

Ansonsten sehr positiv zu bewerten war auch die gro?e Anzahl von Aktiven auf der Strecke. Das ist gut so, immer wieder rau? an die Luft. Auch wenn es Duster und Tr?be ist, so entgeht man der Winterdepression. Apropo Wetter es waren 3?C, bedeckter Himmel und etwas Wind (zweimal als Gegenwind).
7.1.06 19:40


Saisonvorbereitung

Jetzt habe ich doch glatt fast alle Trainingsvarianten in einer Woche durchgemacht. Heute war der "lange" Lauf angesagt gewesen, geplant waren so um die 30km. W?hrend des Laufs ?berlegte ich mir das aber noch, nicht weil es mir schlecht ging. Nein! Ich wollte mich ja langsam von Woche zu Woche steigern. Deshalb begn?gte ich mich mit 26,5km.

Die Streckenwahl war nicht ganz so einfach, aber es wurde eine richtig gro?e Runde, die mich bis nach Limburg f?hrte. Dabei kreuzte und nutzte ich so einige altbekannte Trainingsstrecken. Trotzdem die etwas andere Sichtweise der Laufstrecken erm?glichten einen kurzweiligen Lauf.

Sch?n f?r mich war auch, das ich nicht so fertig war als sonst ?blich nach den langen L?ufen. Es mu? ja auch mal etwas postives beim Training heraus kommen.

Vom Wetter her hatte es sich gelohnt bis zur Mittagszeit zu warten. Aber so richtig viel Sonne gab es dennoch nicht, ab und zu kam man sie doch zu sehen. Es war bei 4?C nicht so warm, wie in den letzten Tagen, denn ein kr?ftiger Wind hat die Luft ganz sch?n abgek?hlt.

Noch meine Wochenbilanz der Laufkilometer ergeben 71,5km, wieder eine Steigerung zu den Vorwochen. So sollte es auch in der n?chsten Woche weitergehen.
8.1.06 20:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung