Ausdauersportler Marathon - und Ultraläufer Tobias Muth

  Startseite
    Mein Training
    Laufberichte
    Laufausrüstung
    Veranstaltungen
    Sonstiges
    Weblog intern
  Über...
  Archiv
  Rückblick 2007
  Wettkampf 06 1/2
  Wettkampf 06 2/2
  Rückblick 2005
  5.City HM Frankfurt 07
  Wer-kennt-wen.de TANs
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   
   Eigene Seite
   Mein Heimatort
   Panoramio Bilder Brechen
   Wer-kennt-wen
   Online Lauftagebuch
   Team Erdinger Alkoholfrei
   DUV
   DVV (IVV) Termine
   Goldener Grund Pokal



http://myblog.de/langstreckenlauf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Laufausrüstung

Einkaufstour mit Überraschungen

Auf Einkaufstour war ich auch wieder einmal. Bei den aktuellen Wettkampfschuhen (Brooks Glycerin 5) wurde es Zeit. Für die nächsten Wettkämpfe brauche ich wieder gutes Material. Für das Training reichen aber die "alten" Brooks noch!

Also heute in Richtung Frankfurt gefahren, um in Bad Soden beim Sporthaus Ehrl wieder neue Schuhe zu kaufen. Zu vor aber einen Abstecher ins MTZ gemacht, um dort nach Auslaufmodelle zu suchen. Leider waren nicht die Schuhmodelle dabei die ich zur Zeit bevorzuge.

Dann doch wieder beim Sporthaus Ehrl Schuhe kaufen. Dort wird man ja auch vernünftig beraten und die Laufbandanalyse ist sehr Hilfreich. In den letzten Jahren immer nur positive Erfahrungen gemacht.

Ein Blick in den Computer und schon weiß man welche Schuhe ich benötige bzw. geeignet sind. Das erste Paar waren die neuen Nike Pegasus 2008. Wobei ich den Pegasus 2006 als Trainingsschuh bevorzuge. Trotzdem mal kurz probiert, ohne das ich die Kaufabsicht hatte.

Meine Güte was hat Nike mit dem Schuh angestellt! Das ist ja ein Schwamm unter den Füssen. Total weich und Überhaupt keine Dämpfung mehr vorhanden. Was für ein Glück das ich noch neue gebunkert habe und ich noch schnellst möglich an ein Auslaufmodell kommen muss. Also mit dem Nike Air Pegasus kann ich nicht mehr laufen.

Aber es ging ja um Wettkampfschuhe, also Ersatz für den Brooks. Auch da wieder eine negative Überraschung. Auch der Brooks Glycerin 6 (2008 Modell) ist auch weicher als die Vorgänger. Deshalb bekam ich als Alternative den Diadora Axeller 2. Der hatte die gewöhnte Festigkeit und Dämpfung, so wie ich es mag und auch für mich am Sinnvollsten ist. Mal gespannt wie mit dem Schuh läuft, wird morgen getestet.



Bleibt nur die Hoffnung das Nike und Brooks wieder zum alten Standard bei beiden Modellen zurück kehrt.

Als weiteres Laufutensil habe ich mir neue Socken gegönnt. Nicht irgendwelche, sondern die CEP Running O2 max .


Immer mehr Marathonläufer sind von den Socken begeistert. Deshalb wage ich auch mal den Versuch. Ich bin seit ein paar Jahren von den X-Socks begeistert. Diese Socken waren für mich auch schon eine Errungenschaft. Wieso nicht auch die CEP Socken?



Billig war das ganze Einkaufen heute nicht, Aber es musste ja sein. Die Diadora Laufschuhe mit 119€ noch recht angenehm im Preis. Die CEP Socken sind da schon ein anderes Kaliber mit 43€ !!!

Da kann man jetzt die weiteren Wettkämpfe planen, bei dem Material.
20.5.08 23:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung