Ausdauersportler Marathon - und Ultraläufer Tobias Muth

  Startseite
    Mein Training
    Laufberichte
    Laufausrüstung
    Veranstaltungen
    Sonstiges
    Weblog intern
  Über...
  Archiv
  Rückblick 2007
  Wettkampf 06 1/2
  Wettkampf 06 2/2
  Rückblick 2005
  5.City HM Frankfurt 07
  Wer-kennt-wen.de TANs
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   
   Eigene Seite
   Mein Heimatort
   Panoramio Bilder Brechen
   Wer-kennt-wen
   Online Lauftagebuch
   Team Erdinger Alkoholfrei
   DUV
   DVV (IVV) Termine
   Goldener Grund Pokal



http://myblog.de/langstreckenlauf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier ist meine Wettkampfplanung für die zweite Jahreshälfte 2006.

Im Juli steht nur ein Wettkampf an, dieser auch eher spontan als richtig geplant. Leider zuviele andere Wettkämpfe verpasst.
Am 14. Juli den Halbmarathon in Marburg. Das ist der gleiche Veranstalter wie beim Ultralauflauf am 8. April. Dementsprechend habe ich auch sehr gute Streckenkenntnisse. Letztendlich nur eine Standortbestimmung meiner Leistung. Ich erwarte eine Zeit um die 1:45.

Den Malberglauf muß ich erst einmal abwartend in die Planung einbeziehen. Wegen meines Schichtplanes ist eine Teilnahme nicht möglich. Wenn sich aber etwas ergibt dann führt mich der Weg dort hin.

Alternativ zum Malberglauf ein Tag später, wäre der 11km Lauf in Weilrod-Altweilnau. Der 15. Altweilnauer Pflasterfestlauf wäre für mich auch Neuland. Nicht weit entfernt und auch eine gute Vorbereitung auf den Marathon.

Eine Woche später dem 27. August wäre die nächste Möglichkeit für einen schnellen Zehner. In Hadamar beim Stadtlauf, einem schnelle Rundkurs. Wobei ich achtgeben muß es nicht zu übertreiben! Die Wettkampfdichte wird sonst zu hoch. Eher als Alternativtermin falls ich einen Lauf zuvor nicht absolviert habe.

Leider wieder ein Terminproblem wegen meiner Schicht, ist der 3. September. Geplant ist noch ein Halbmarathon in der Marathonvorbereitung. Als Lauf bietet sich da der Halbmarathon in Wallmerod an diesem Sonntag an. Vielleicht ergibt sich vom Termin noch etwas.

So richtig mit Vorfreude auf den Marathon habe ich folgende Veranstaltung gefunden. Auch in der Hoffnung das dieser Lauf für den Marathon hilfreich ist. Am 10. September den 27. Garbenteicher Volkslauf in Pohlheim-Garbenteich. Dort kann ich nochmal mein Marathontempo auf einer 30km Strecke an testen.

Der Herbstmarathon soll mich mal in eine ganz andere Region bringen. Als Ort und Zeit habe ich mir Karsruhe am 24. September heraus gesucht. Der Baden-Marathon liegt von der Zeit zum Ultralauf im November am günstigsten. Nach dem Lauf genug Zeit zum regenieren. Zusätzlich versuche ich aber meine persönliche Bestzeit (3:25) noch etwas zu verbessern. Eine Zeit um die 3:20 wäre ein schönes Ergebnis.

Mit einer Zeit um die 3:20 auf der Marathondistanz könnte ich dann am 5. November in Bottrop (50km). Das Ziel verfolgen unter 4:20 ins Ziel zu kommen. Leider ist dies mir bis jetzt vergönnt geblieben. Aber auch der 7. Ultralauf in Bottrop ist neues Terrain. Somit wären die letzten drei wichtige Läufe für das Jahr 2006 alles Premieren. Wenn das mal gut geht? Ich da schon meine "weniger" guten Erfahrungen. Aber man wächst mit den Erfahrungen.

Als Abschluß blebt dann noch im November der Villmarer Dorflauf mit 10km. Aber das ist noch eine ganze Weile bis dahin.

Aktualisiert am 11.07.2006



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung